Ruf der Wahrheit … Alarm … Alarm … Alarm!!!

(Bitte geben SIE sich und diesem Blog eine Chance und lesen ihn bis zum Ende. Ebenso wenn Sie wissen wollen warum wir Alarm schlagen! Mögen Ihnen die Augen geöffnet werden, denn es geht um nichts anderes als die Wahrheit!!! Diese Seite hat nichts mit Religion zu tun!)

Wahrheit, was ist Wahrheit?

    1. das Wahrsein; die Übereinstimmung einer Aussage mit der Sache, über die sie gemacht wird; Richtigkeit
    2. wirklicher, wahrer Sachverhalt, Tatbestand
  1. (besonders Philosophie) Erkenntnis (als Spiegelbild der Wirklichkeit), Lehre des Wahren

Laut der Definition, ist Wahrheit die Lehre des Wahren, also  die 100%ige Übereinstimmung dieser Lehre mit dem Sachverhalt dessen, was durch die Lehre vermittelt werden soll zu einer bestimmten Begebenheit. Der Sachverhalt stellt dabei die Gesamtheit von (allen) bedeutsamen Umständen bzw. Tatsachen in diesem Zusammenhang dar. Wichtig ist hierbei, dass Wahrheit absolut ist, also immer 100%! Selbst die kleinste Abweichung davon, würde aus Wahrheit Lüge machen! Zum Beispiel:

99% Wahrheit und 1% Lüge = Lüge!

Wenn wir den obigen Zusammenhang auf die ganze Welt beziehen, in der wir leben, und uns die Frage nach dem Sinn des Lebens und der Existenz stellen würden, wo wäre die Quelle zur Beantwortung dieser Fragen zu finden, also die reine und 100%ige Wahrheit? Die Wissenschaft? Die Philosophie? Die Religion? … Ist es überhaupt möglich? Nun es gibt unendlich viele Theorien, Ansätze und Lehren in der Welt, aber nur eine Quelle, die von sich behauptet die Wahrheit zu sein, also 100%! Die Bibel! So prüfen wir nun diesen Sachverhalt mittels der Heiligen Schrift, ohne dabei einen religiösen Standpunkt einzunehmen!

Zitat:

Johannes 8:31-32 (Schlachter 2000)

„31 Da sprach Jesus zu den Juden, die an ihn glaubten: Wenn ihr in meinem Wort bleibt, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger, 32 und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen!“

Laut diesem Zitat steht uns offenbar der Weg zur Klärung aller Fragen bezüglich unserer Existenz und allem, was ist, zur Verfügung!  Die Quelle der Wahrheit ist demnach das Wort Gottes!!! Aber was genau ist das Wort laut Bibel?

Zitat:

Johannes 1:1

„1 Im Anfang war das Wort[1], und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. 2 Dieses war im Anfang bei Gott. 3 Alles ist durch dasselbe entstanden; und ohne dasselbe ist auch nicht eines entstanden, was entstanden ist.“

[1]»Das Wort« (gr. logos) ist ein Name des Herrn Jesus Christus (vgl. 1Joh 1,1; Offb 19,13).

Hier erfährt man nicht nur, dass das Wort ein Name des Herrn Jesus ist, sondern auch, dass durch dieses Wort (Jesus) alles entstand, was  existiert! Jesus und Gott sind demnach Eins! Aber warum heißt ER nun das Wort? Was für eine Aufgabe hat das Wort?

Zitat:

Johannes 1:4-5

4 In ihm [(das Wort)] war das Leben[1], und das Leben war das Licht der Menschen. 5 Und das Licht leuchtet in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht begriffen.

[1]gr. zoe; ein Wort, das im NT fast nur für das ewige, wahre Leben gebraucht wird; vgl. u.a. auch Joh 3,16; 5,29; 6,35; 10,10; 14,6; 17,3; 20,31.

Wir dürfen lernen, dass der Herr Jesus Christus nicht nur das Wort, sondern auch das Licht und die Quelle des ewigen wahren Lebens ist! Denn er sagt ja von sich selbst:

Zitat:

Johannes 14:6

Jesus spricht […]: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich!

Also zusammengefasst vereint der Herr Jesus in sich die Wahrheit, den Weg, das Wort, das Licht und das Leben. Angewandt auf das obige Zitat von Johannes 1:4 könnte man daher auch folgendes Schreiben:

…] und [Jesus] war das Licht der Menschen„.

Somit wird klar, dass Jesus als Quelle des Lichtes alle Menschen erleuchtet, also von außen auf sie einwirkt! Aber was hat das nun mit der Aufgabe des Wortes zu tun? Dazu müssen wir noch klären, was das Licht in der Bibel bedeutet!

Licht: gr. foce: (zu leuchten oder sich zu offenbaren bzw. deutlich oder auch eindeutig erkennbar bzw. offenkundig zu machen, besonders durch Strahlen; […]); Leuchtkraft (in der breitesten Anwendung, natürlich oder künstlich, abstrakt oder konkret, wörtlich oder bildlich): – Feuer, Licht.

Also steht das Licht, unter anderem, in der Bibel für (Gott-)Erkenntnis, also vermitteltes Wissen, um die Identität Gottes des Herrn der Menschheit eindeutig  zu offenbaren! Die Übermittlung des Wissens findet dabei entweder durch das gesprochene oder geschriebene Wort statt! Das Wort ist somit das Medium, welches Gott der Herr verwendet, um die Wahrheit allen offenkundig zu machen!

Hier noch einmal  ganz deutlich, die Wahrheit, laut der Bibel ist, Gott den Vater zu erkennen!!! Den einzig wahren Schöpfer, welcher der wahrhaftige Ursprung von allem ist was existiert! Das ist die Aufgabe des Wortes, die Menschen zu Gott zu führen!

Was hat die Welt jedoch für ein Problem? Richtig!!! Für sie ist diese Erkenntnis verborgen bzw. verharrt die Welt im Unklaren darüber, wer oder was die Wahrheit eigentlich ist! Denn darum heißt es auch:

Zitat:

Johannes1:5/9-10

Und das Licht leuchtet in der Finsternis, und die Finsternis hat es nicht begriffen.

oder auch

Das wahre Licht, welches jeden Menschen erleuchtet[1], […] war in der Welt[2], und die Welt ist durch ihn geworden, doch die Welt erkannte ihn nicht.

[1] od. ins Licht stellt.

[2]»Welt« (gr. kosmos) steht hier und öfters im NT für die von der Sünde gezeichnete Schöpfung und besonders für die von Gott abgefallene Menschheit. 

Finsternis gr. skotia: Dunkelheit oder auch Beschränktheit / Schwäche; Finsternis oder Unklarheit / Unverständlichkeit / Undurchsichtigkeit / Verworrenheit (wörtlich oder bildlich): – Dunkelheit / Düsterkeit.

Die grundlegende Natur der Welt ist demnach Finsternis, was nichts anderes bedeutet, als dass die Menschheit sich fern der Wahrheit in einem verworrenen und undurchsichtigen Zustand befindet. (Viele Theorien aber keine Antworten auf die Fragen des Lebens und der Existenz!) Finsternis ist somit geistige Gefangenschaft! Die Freisetzung von dieser geistigen Gefangenschaft heißt, das Annehmen und Erkennen der Wahrheit, also das bewusste Aufnehmen des Lichtes Gottes,  mittels des Glaubens an Jesus Christus, welcher zugleich auch das Wort Gottes ist! Deshalb verkörpert auch nur ER, durch sich selbst, die einzige Möglichkeit, Gott den Vater zu erkennen! Der Vater wiederum aber schafft die Möglichkeit den Sohn zu erkennen!

Zitat:

Lukas 10:22 (Jesus spricht zu seinen Jüngern)

„Und zu den Jüngern gewandt sagte er: Alles ist mir übergeben worden von meinem Vater; und niemand weiß, wer der Sohn ist, als nur der Vater; und wer der Vater ist, [weiß niemand] als nur der Sohn und wem der Sohn es offenbaren will.“

Matthäus 11:27 (Jesus betet zum Vater (Gott))

„27 Alles ist mir von meinem Vater übergeben worden, und niemand erkennt den Sohn als nur der Vater; und niemand erkennt den Vater als nur der Sohn und der, welchem der Sohn es offenbaren will.

Johannes 14:6 (Jesus spricht)

…] niemand kommt zum Vater als nur durch mich!

Johannes 6:44 (Jesus spricht)

Niemand kann zu mir kommen, es sei denn, dass ihn der Vater zieht […

Damit wird  klar, dass alle Erkenntnis zur Wahrheit von Gott allein kommt, denn Jesus ist die Wahrheit (Siehe Zitat Johannes 14:6 oben.)!!! Und das bedeutet, dass die Menschheit, die sich ja in Finsternis befindet, aus sich selbst, die Wahrheit nicht hat oder bekommt!!! Folglich ist alle Menschenlehre (Theologie und Religion/ Philosophie/ Wissenschaft / Politik …) in diesem Kontext unwahr!!! Alle Texte und deren Auslegung die jedoch von Gott dem Vater kommen, sind Wahrheit!!! Die Bibel ist ebenso das Wort Gottes wie Jesus und demzufolge Wahrheit, sie muss jedoch auch durch den Geist Gottes vermittelt werden, damit die Lehre zur Wahrheit verstanden und aufgenommen werden kann! Wird die Bibel durch Menschenlehre interpretiert (also durch Religion), vermischt sich wieder Wahrheit (Schrift) mit Lehre der Finsternis (Auslegung der Texte durch Tradition und so weiter …) und die Botschaft geht verloren bzw. ist verworren oder unverständlich! (Leider finden immer wieder Manipulationen an der Heiligen Schrift statt.)

Als Quelle und Botschafter der Wahrheit gebührt Gott dem Vater alle Ehre und Lobpreis, da er es ist, der den Menschen verständig macht! Und nur er ALLEIN!!!

Im Lichte dieser Erkenntnis, ist es das demütige Anliegen des Blogs, sich als Wegweiser an alle zu richten, die auf der Suche nach der Wahrheit, hier vorüber kommen. Der Blog versteht sich jedoch nicht als Unterweisungsplattfom zur Auslegung der Heiligen Schrift, denn laut Bibel sollen die Jünger nicht in großer Zahl Lehrer werden! (Jakobus 3:1 „Werdet nicht in großer Zahl Lehrer, meine Brüder[…“) Jedoch gibt es von Gott  Berufene zu diesem Zweck.

Zitat:

5. Mose 18:18-19 (Gott der Herr selbst spricht)

„18 Ich will ihnen einen Propheten, […], aus der Mitte ihrer Brüder erwecken und meine Worte in seinen Mund legen; der soll alles zu ihnen reden, was ich ihm gebieten werde. 19 Und es wird geschehen, wer auf meine Worte nicht hören will, die er in meinem Namen reden wird, von dem will ich es fordern!“[1]

[1]d.h. ihn dafür zur Rechenschaft ziehen!!!

Hier die prophetische Äußerung von Gott dem Herrn durch den Propheten „Jonathan Kleck“ an unsere Generation!

(Erst das Original in Englisch und danach in Deutsch (eigene Übersetzung)):

Zitat:

Englisch

„Behold the hand of the oppressor has been lifted against you and out of the sea shall come fire and smoke and a devouring wind. Waters as high as the walls of Jerusalem cover the city by the sea and great shall be the destruction of that city. And behold the great wall which holds back the abundance of the rivers, shall burst forth  bringing the hand of the oppressor against you. For mighty is your enemy that has risen within your own borders. Now behold the abomination of desolation spoken of by Daniel the Prophet standing in the holy place where it should not be. Here is the mystery made known to you, you are the holy place of which I speak and the abomination of desolation shall rise within the walls of the temple to destroy the temple. For have you not seen and have you not heard? Has it not been made known to you? Have you not read the scriptures? For when the sons of god came into the daughters of men. They did bear children to them and they did become mighty men. Has not the sea turned mighty? And the sea shall turn terrible before your very eyes and the terrible one shall be elevated within the sea. Behold the man of peace shall come forth from the sea “Barack Hussein Obama” and with words of peace he will bring chaos and destruction.“

„Behold the fig tree. It puts forth its leaves and suddenly the time is before you.“

Deutsch

„Siehe, die Hand des Unterdrückers ist gegen euch erhoben worden und aus dem Meer sollen Feuer und Rauch und ein verzehrender Wind kommen. Fluten so hoch wie die Mauern von Jerusalem umschließen die Stadt am Meer und groß soll die Zerstörung dieser Stadt sein. Und siehe, die große Mauer, die die Fülle der Flüsse zurückhält, wird brechen und die Hand des Unterdrückers gegen euch hervorbringen. Denn mächtig ist euer Feind, der innerhalb eurer Grenzen emporgekommen ist. Siehe nun den Gräuel der Verwüstung, von dem der Prophet Daniel gesprochen hat, an dem heiligen Ort stehen, wo er nicht sein sollte. Hier ist das Geheimnis, das euch  geoffenbart wurde, ihr seid der heilige Ort von dem ich spreche und der Gräuel der Verwüstung wird innerhalb der Mauern des Tempels aufsteigen, um den Tempel zu zerstören. Habt ihr es nicht gesehen und habt ihr es nicht gehört? Wurde es euch nicht bekannt gemacht? Habt ihr nicht gelesen die heiligen Schriften? Denn als die Söhne Gottes in den Töchtern der Menschen kamen, haben sie ihnen Kinder geschenkt und diese wurden zu mächtigen Männern. Ist das Meer nicht mächtig geworden? Und das Meer wird sich vor euch in Schrecken verwandeln und der Grausame wird im Meer erhoben werden. Siehe, der Mann des Friedens soll aus dem Meer kommen, „Barack Hussein Obama“, und mit Worten des Friedens wird er Chaos und Zerstörung bringen.“

„Siehe den Feigenbaum. Er bringt schon seine Blätter hervor und plötzlich ist die Zeit vor euch.“

Zum „Feigenbaum“ ein Zitat aus der Bibel (Die Rückkehr des Christus zum Gericht):

Matthäus 24:32-33 (Jesus spricht zu seinen Jüngern auf dem Ölberg (Endzeitrede))

32 Von dem Feigenbaum aber lernt das Gleichnis: Wenn sein Zweig schon saftig wird und Blätter treibt, so erkennt ihr, daß der Sommer nahe ist. 33 Also auch ihr, wenn ihr dies alles seht, so erkennt, daß er nahe vor der Türe ist.

Wer mehr herausfinden will, der sei auf den Youtubekanal von Jonathan Kleck verwiesen, einfach „Kleck“ bei Youtube eingeben.

Hier einige wichtige Videos von „Jonathan“:

Was ist in den US – Dollarnoten verborgen?

Was ist die wahre Geschichte der menschlichen Rasse?

Wer ist Jesus?

Wer sind wir?

Wer ist Barack Hussein Obama?

Es folgt eine Zusammenfassung, basierend auf den, von Gott dem Herrn, vermittelten Informationen  durch „Jonathan Kleck“, unter Zuhilfenahme entsprechender Bibelstellen:

Warum befindet sich die Welt denn eigentlich in Finsternis, also in der Verwirrung? Hier der Auftrag von Gott an Paulus (Paulus ist ein Apostel Gottes aus dem Neuen Testament):

Zitat:

Apostelgeschichte 26:17-18

„…] ich will dich erretten von dem Volk und den Heiden, unter die ich dich jetzt sende, 18 um ihnen die Augen zu öffnen, damit sie sich bekehren von der Finsternis zum Licht und von der Herrschaft des Satans zu Gott, damit sie Vergebung der Sünden empfangen […“

Die Welt befindet sich laut Bibel deshalb in Finsternis, weil sie unter der Herrschaft des Satan steht! Und was macht Satan mit den Menschen?

Zitat:

2. Timotheus 2:25-26

„Ein Knecht des Herrn aber soll […] mit Sanftmut die Widerspenstigen zurechtweisen, ob ihnen Gott nicht noch Buße geben möchte zur Erkenntnis der Wahrheit 26 und sie wieder nüchtern werden aus dem Fallstrick des Teufels heraus, von dem sie lebendig gefangen worden sind für seinen Willen.“

Also Satan bzw. der Teufel hat die Menschen lebendig gefangen, damit sie seinen  Willen tun! Aber wo kommt Satan her?

Zitat:

Offenbarung 12:7-9

„7 Und es entstand ein Kampf im Himmel: Michael und seine Engel kämpften gegen den Drachen; und der Drache und seine Engel kämpften; 8 aber sie siegten nicht, und ihre Stätte wurde nicht mehr im Himmel gefunden. 9 Und so wurde der große Drache niedergeworfen, die alte Schlange, genannt der Teufel und der Satan, der den ganzen Erdkreis verführt; er wurde auf die Erde hinabgeworfen, und seine Engel wurden mit ihm hinabgeworfen.“ 

Satan und seine Engel wurden nach einem Aufstand im Himmel auf die Erde hinabgeworfen! Also Satan, welcher  auf der Erde herrscht, kommt ursprünglich vom Himmel und verführt nun die ganze Erde! Wussten SIE, dass das Wort „Vatikan“ aus zwei Wörtern besteht, „vatis“ welches soviel bedeutet wie „prophetisch“ oder „heilig“ und „can“ welches mit dem Wort Schlange übersetzt werden kann? Somit hieße der „Vatikan“, ins Deutsche übertragen, „heilige Schlange“.

aa vatican serpent

der „Vatikan“ die „heilige Schlange“

aa wow - Copy

… sogar mit der gespaltenen Zunge (ein Weg zum Gebäude dahinter siehe „Google Earth“)

Wo sind denn dann aber die Engel, die mit ihm zusammen gefallen sind? (Immerhin der dritte Teil der himmlischen Heerscharen. Offenbarung 12:4)

Zitat:

Johannes 10:33-35 (die Juden wollen Jesus steinigen)

„Nicht wegen eines guten Werkes wollen wir dich steinigen, sondern wegen Gotteslästerung, und zwar weil du, der du ein Mensch bist, dich selbst zu Gott machst!34 Jesus antwortete ihnen: Steht nicht in eurem Gesetz geschrieben: »Ich habe gesagt: Ihr seid Götter[1]35 Wenn es diejenigen Götter nennt, an die das Wort Gottes erging – und die Schrift kann doch nicht außer Kraft gesetzt werden [2][…“

[1] Psalm 82:6.-7 »Ich habe gesagt: Ihr seid Götter [1.1] und allesamt Söhne des Höchsten;
7 dennoch sollt ihr sterben wie ein Mensch und fallen wie einer der Fürsten!« 

[2] oder aufgelöst / zunichte gemacht werden; d.h. sie kann nicht in ihrer Autorität und bindenden Gültigkeit aufgehoben werden.

[1.1] Götter hebräisch el-o-heem Plural ; Götter im gewöhnlichen Sinne; aber speziell (im Plural so, vor allem mit dem Artikel) vom höchsten Gottes; gelegentlich angewandt durch Ehrerbietung gegenüber Magistraten; und manchmal als Superlativ: – Engel, X übersteigend, Gott (Götter) (göttlich), X (sehr) groß, Richter, X mächtig.

Nun sprach Jesus hier ja selbst zu den umstehenden Juden, dass ihre eigene Schrift sagt: „Ihr seid Götter„; „…] dennoch sollt ihr sterben wie ein Mensch […“! Das bedeutet doch letztlich, dass wir alle bzw. jeder Mensch ein Gott ist und, dass das Wort für „Götter“ eigentlich „Engel“ bedeutet, welche Götter im gewöhnlichen Sinne sind, die vom höchsten Gott kommen! (Jesus ist die Wahrheit also 100%) Kann man dies irgendwie untermauern?

Zitat:

2. Petrus 2:4

Denn wenn Gott die Engel nicht verschonte, die gesündigt hatten, sondern sie in Fesseln der Finsternis in den Abgrund warf, um sie zum Gericht aufzubewahren, […

Also Gott verschonte die (Rebellen-)Engel nicht, sondern brachte sie in Ketten der Finsternis! Hier ist wieder der Unverstand bzw. die Verworrenheit gemeint! Wenn wir nun alles zusammenbringen, sehen wir, dass Engel zu Menschen wurden und diese Menschwerdung Finsternis bewirkt! Die „Ketten“ sind demnach die „DNA-Ketten“ im menschlichen Körper. Somit ist alle Menschheit in Finsternis von Geburt an und der, welcher die zu Menschen gewordenen Engel, in der Rebellion, zuvor anführte, hat auch jetzt noch Vollmacht über jeden! Satan! Außerdem werden die Engel mit diesen Ketten in den Abgrund geworfen, was vermutlich heißt, dass wenn ein Mensch im Zustand der Finsternis stirbt, also Zeit seines irdischen Daseins, nicht wieder zur Wahrheit, also zu Gott gelangt ist, er in die Hölle geworfen wird. Das Gefängnis für Satan und seine Engel unter der Erde.

Wie wirkt sich die Finsternis aus?

Zitat:

Psalm 146: 9 (King James Bible – eigene Übersetzung)

„Der Herr bewahrt die Fremden; er erhält den Waisen / Vaterlosen und die Witwe, aber den Weg des Bösen dreht er auf den Kopf.“

Jesaja 29:15-16

„15 Wehe denen, die danach streben, ihren Rat vor dem HERRN zu verbergen, und ihre Werke sind im Dunkeln, und die sagen: Wer sieht uns? und wer kennt uns? 16 Wahrlich, dein Umdrehen der Dinge wird als des Töpfers Ton angesehen werden:[…“

Wir haben ja nun die Erkenntnis erlangen dürfen, dass die Finsternis von Satan kontrolliert wird und die Menschheit sich in dieser befindet. Dadurch ist die Wahrheit gewissermaßen unsichtbar, denn für den Menschen ist die Wahrnehmung für die  tatsächliche Lage übernatürlich blockiert, ausgelöst durch seinen verderbten Zustand. Das heißt, dass Erkennen der Wahrheit ist, laut  Bibel, zur natürlichen Wahrnehmung des Menschen sprichwörtlich entgegengesetzt. Dies kann sich dadurch äußern, dass man Dinge spiegelverkehrt oder auf den Kopf gedreht betrachten muss, oder dass sich verborgene Botschaften in Abbildungen und der gleichen befinden, welche sich in Abhängigkeit vom Standort der Betrachtung sowie von Licht und Schattenverhältnissen ändern können. Allerdings ist diese Wahrnehmung geistesgewirkt, das heißt, dass es sich hierbei genauso verhält, wie mit der Heiligen Schrift! Die Fähigkeit, dass ein Mensch diese Dinge überhaupt wahrnehmen kann ist ein Geschenk Gottes, da nur sein Geist in uns, diese Dinge für uns interpretiert, sodass wir sie überhaupt erst erkennen bzw. verstehen können! Ein Beispiel hierfür ist die oben aufgezeigte Abbildung des Petersdoms in Rom. Es wird sicher viele Menschen geben, die selbst mit den eingezeichneten Strukturen die Schlange nicht wahrnehmen werden, während sie für andere eindeutig erkennbar ist. Hierzu ein Zitat aus der Bibel:

Zitat:

Matthäus 13:14

„…] und es wird an ihnen die Weissagung des Jesaja erfüllt, welche lautet: »Mit den Ohren werdet ihr hören und nicht verstehen, und mit den Augen werdet ihr sehen und nicht erkennen!“

Nun, wenn die durch natürliche menschliche Wahrnehmung gewonnenen Erkenntnisse und Rückschlüsse, auf denen alle menschlichen Lehren beruhen (außer die der Bibel!), nicht zur eindeutigen Klärung der bedeutenden Fragen nach dem Leben und der Existenz  beitragen können, so ist diese Systematik an sich schon zu hinterfragen! Denn wenn, wie im obigen Beispiel gezeigt, der Petersdom in Wahrheit eine riesige gekrönte Schlange darstellt, ohne dass dies von der Menschheit überhaupt registriert wird, so ist der Zwiespalt zwischen menschlicher Realität und der Wahrheit enorm, so dass man davon ausgehen muss, dass die wirklichen Vorgänge in der Welt vor der Menschheit verbogen bleiben. Damit ist sie  allen Manipulationen ausgeliefert, die an ihr durchgeführt werden! Hier ein Beispiel:

Der Vatikan, auf dessen Boden der Petersdom steht, gilt als das Zentrum des Christentums in der Welt. Wenn nun Christen sich im Dom zu Messen und Zeremonien versammeln, im Glauben einen Gottesdienst für den wahren Gott und Schöpfer abzuhalten, wen oder was beten sie denn dann an? …wirklich Gott?

Drachen

Wenn man den Dom, der von der einen Seite die Schlange zeigt, dreht, entsteht eine völlig neue Situation! Hier wird der Kopf eines Drachen dargestellt und jeder, der die Kathedrale betritt, tut dies durch das Maul dieser Kreatur.

Wir haben den Kopf eines Drachen mit einer Krone und zudem die Abbildung einer gekrönten Schlange! Beides verkörpert durch den Petersdom! Der Dom an sich ist eine „Basilika“, was so viel bedeutet wie Königshalle. Der „Basilisk“, welcher zufällig fast den gleichen Wortstamm besitzt wie „Basilika“, ist ein Wesen, welches ebenfalls als Königsschlange mit tödlichem Blick und tödlich, giftigem Odem beschrieben wird, also genau das, was beim Petersdom zu sehen ist. Somit könnte man auch ausdrücken, dass der Petersdom die Königshalle der „Heiligen Königsschlange“ ist, welche mit ihrem Blick/Odem tötet. Ist es das, was dort angebetet wird? Wenn ja, warum die Schlange und der Drachen?

Zitat:

Offenbarung 20:2

„Und er ergriff den Drachen, die alte Schlange, die der Teufel und der Satan ist, […“

Wieder gibt uns die Heilige Schrift Auskunft über das, was wir hier sehen.

Wie ist dies alles nun möglich, dass all jenes entstehen kann, ohne von der Menschheit erkannt zu werden. Fassen wir, das im Blog gesagte, zusammen. Die Menschheit lebt in Finsternis, einem Zustand der Verwirrung und des Unverstandes sowie der Gottlosigkeit, fern der Wahrheit (Wahrheit ist das wahrhafte Erkennen des Schöpfers!). Satan, welcher laut Schrift auf die Erde fiel, kontrolliert seit Anbeginn jeden Menschen durch seinen Geist, denn es heißt ja:

Zitat:

Epheser 2:2

“ …] auch euch, die ihr tot wart durch Übertretungen und Sünden, in denen ihr einst gelebt habt nach dem Lauf dieser Welt[1], gemäß dem Fürsten, der in der Luft herrscht, dem Geist, der jetzt in den Söhnen des Ungehorsams[2] wirkt; 3 unter ihnen führten auch wir alle einst unser Leben in den Begierden unseres Fleisches, indem wir den Willen[3] des Fleisches und der Gedanken taten; und wir waren von Natur Kinder des Zorns, wie auch die anderen.“

[1] od. nach dem Zeitalter (gr. aion) dieser Welt (gr. kosmos).

[2] od. des Unglaubens / der Weigerung zu glauben

[3] od. die Willensentschlüsse.

Somit bringt er die Menschen dazu seinen Willen auszuführen und sich selbst als Gott dieser Welt  verherrlichen zu lassen, ohne dass es die Menschheit merkt (siehe am Beispiel Vatikan)! Die Willensentschlüsse, die jeder Mensch vermeintlich aus sich selbst erzeugt, basieren auf der Kontrolle Satans, die er durch das Fleisch und die Gedanken auf jeden Einzelnen ausübt! Das bedeutet, dass Satan alle Bereiche unseres Lebens maßgeblich beeinflusst und jede Person, jede Gesellschaft und jeden Staat auf Erden steuert! Dieser Sachverhalt lässt sich am Beispiel unseres modernen Gesellschaftsaufbaus verdeutlichen. Jeder Staat oder jedes Reich auf Erden wird von einer jeweiligen Regierung gelenkt und gesteuert. Schaut man sich dabei den Ursprung des Wortes „Regierung“ an und was es bedeutet, wird der Zusammenhang zwischen dem Bibelzitat und dem aktuellen Istzustand schnell eindeutig (unter Zuhilfenahme des Englischen Wortes).

Definition Regierung:

Die Form oder das System der Herrschaft / Kontrolle eines Staates oder einer Gruppierung mit der es gelenkt wird.

Das englische Wort für Regierung lautet „government“, hat seinen Ursprung im Lateinischen und besteht aus zwei Teilen „govern-ment“. Der erst Teil „govern“ vom lat. „gubernare“ bedeutet so viel wie „lenken“ (im Sinne der Kontrolle eines Staates oder einer Region). Der zweite Teil „ment“ kommt vom lat. Wort „mentis / mens“ und bedeutet „geistig / Verstand“. Zusammengefasst kann man also das Wort „Regierung“ lat. „gubernare mentis / mens“ mit „Kontrolle des Verstandes / der Gedanken oder geistiger Kontrolle bzw. lenken des Verstandes“ übersetzten! Somit entspricht die Bedeutung des Wortes dem biblischen Zitat, und zeigt den eigentlichen Zweck einer Regierung auf! Sie ist eines von Satans Werkzeugen zur Manipulation der Gedanken auf Ebene der gesellschaftlichen Führung! Satan ist sprichwörtlich der Beherrscher der Welt!!!

Hierzu noch ein weiteres Zeugnis aus der Bibel:

Zitat:

Lukas 4:5-6 (Jesus wird vom Teufel in der Wüste versucht)

„5 Da führte der Teufel ihn auf einen hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der Welt[1] in einem Augenblick. 6 Und der Teufel sprach zu ihm: Dir will ich alle diese Macht und ihre Herrlichkeit geben; denn sie ist mir übergeben, und ich gebe sie, wem ich will.“

[1] gr. oikoumene; hier der Erdkreis, die bewohnte Erde.

Aber was ist des Satans Motivation?

Alarm …. Alarm … Alarm ….

Warum schlagen wir Alarm?

Weil eine Invasion in kürze bevorsteht, von übernatürlicher Art!!!

Satan ist der Verderber, welcher bereits im Himmel gegen Gott kämpfte und dadurch viele der Engel Gottes zur Abtrünnigkeit führte! Aber was genau ist sein Ziel, der Aufstand schlug doch fehl und er fiel? (Offenbarung 12:7-9)

Zitat:

Jesaja 14:13-14

13 Und doch hattest du dir in deinem Herzen vorgenommen: ›Ich will zum Himmel emporsteigen und meinen Thron über die Sterne Gottes erhöhen und mich niederlassen auf dem Versammlungsberg im äußersten Norden; 14 ich will emporfahren auf Wolkenhöhen, dem Allerhöchsten mich gleich machen!‹

Satan will sich immer noch Gott dem Höchsten gleich machen! Er ist zwar auf die Erde gefallen bzw. unter die Erde, denn er herrscht ja, wie oben erwähnt, mit seinem Geist in der Luft (Epheser 2:2 und 1.Johannes 4:3), dennoch will er wieder emporsteigen und das mit einer Armee! Hier kommt die Menschheit ins Spiel, und das was sie in Wahrheit verkörpert! Wir wissen aus der Physik, dass Energie nicht verloren geht, sie wird nur umgewandelt. Die Seele eines Menschen ist unsterbliche Energie! Wir wissen dass die Menschheit in der Finsternis ist. Der Ursprung der Seele jedoch war die Energie eines Engels, rein und gut. Diese Energie ist aber durch die Menschwerdung in Ketten der Finsternis gebunden worden (siehe oben 2. Petrus 2:4). Wie wird nun Licht zu Finsternis und Gutes, Böse? Es verhält sich vermutlich wie mit Wahrheit und Lüge, mengt man zu dem Guten (99%) das Böse (1%) hinzu, wird alles böse, besteht jedoch noch immer zu einem gewissen Anteil aus beidem. Die Basis für die Menschheit bilden Adam und Eva. Beide waren rein und unbefleckt bis die Schlange (Satan) kam und den Menschen verdarb. So wurde er zu  einer Kreatur aus Gut und Böse (Baum des Wissens von Gut und Böse), vermutlich durch genetische aber auch geistliche Verunreinigung. Hier einige Folgen des Sündenfalls:

Zitat:

Genesis 3:14-15

14 Da sprach Gott der Herr zur Schlange: Weil du dies getan hast, so sollst du verflucht sein mehr als alles Vieh und mehr als alle Tiere des Feldes! Auf deinem Bauch sollst du kriechen und Staub sollst du fressen dein Leben lang! 15 Und ich will Feindschaft setzen zwischen dir und der Frau, zwischen deinem Samen[1] und ihrem Samen: Er wird dir den Kopf zertreten, und du wirst ihn in die Ferse stechen

[1] steht für Nachkommenschaft

Genesis 3:22

Und Gott der Herr sprach: Siehe, der Mensch ist geworden wie unsereiner, indem er erkennt, was gut und böse ist; nun aber – daß er nur nicht seine Hand ausstrecke und auch vom Baum des Lebens nehme und esse und ewig lebe!

Das heißt, dass in jedem Menschen ewige Feindschaft zwischen Gut und Böse tobt, denn der Baum von Gut und Böse ist ein Familienstammbaum, entsprungen aus der Schlange und der Frau. Der Mensch ist dadurch zwiegespalten im Geiste und deshalb in Gesamtheit böse! Bleibt diese Feindschaft bis zum Tod erhalten, nimmt die gute Energie immer mehr ab bis nur noch böse/dämonische übrig bleibt! Der Mensch ist somit eine Art Übergangsstadium zwischen Gut und Böse, d. h. es findet eine Transmutation statt, von Engel über Mensch zu Dämon.

Definition Transmutation:

Transmutation beschreibt allgemein den Akt oder Prozess einer Um- bzw. Verwandlung, bei der sich die Natur, Substanz, Form oder der Zustand einer Sache ändert. Speziell im biologischen Sinn bedeutet dies die Verwandlung einer Spezies in eine andere.

Die durch diesen Prozess freigesetzte Energie des einstigen Engels bleibt zwar erhalten, wandelt sich aber in ihrer Form bzw. Natur um, in Heuschreckenwesen aus dem Abgrund. Somit nutzt Satan den Zustand der Engel aus, welche mit ihm abtrünnig wurden und dadurch in Ketten der Finsternis kamen (Menschwerdung), um sie als Mensch in geistiger Sklaverei zu halten bis deren Transmutation, auf Erden (Lebensspanne) völlig abgeschlossen ist!

angel to human to locust

Die Invasionsarmee!!!

Wir möchten Sie eindringlich warnen, Satans Invasion und Thronbesteigung steht unmittelbar bevor!!! (Offenbarung 9:11)

Abgrund

Zitat:

Offenbarung 9

1 Und der fünfte Engel stieß in die Posaune; und ich sah einen Stern, der vom Himmel auf die Erde gefallen war, und es wurde ihm der Schlüssel zum Schlund des Abgrunds gegeben. 2 Und er öffnete den Schlund des Abgrunds, und ein Rauch stieg empor aus dem Schlund, wie der Rauch eines großen Schmelzofens, und die Sonne und die Luft wurden verfinstert von dem Rauch des Schlundes.
3 Und aus dem Rauch kamen Heuschrecken hervor auf die Erde; und es wurde ihnen Vollmacht gegeben, wie die Skorpione der Erde Vollmacht haben. 4 Und es wurde ihnen gesagt, daß sie dem Gras der Erde keinen Schaden zufügen sollten, auch nicht irgend etwas Grünem, noch irgend einem Baum, sondern nur den Menschen, die das Siegel Gottes nicht an ihrer Stirne haben. 5 Und es wurde ihnen gegeben, sie nicht zu töten, sondern sie sollten fünf Monate lang gequält werden. Und ihre Qual war wie die Qual von einem Skorpion, wenn er einen Menschen sticht. 6 Und in jenen Tagen werden die Menschen den Tod suchen und ihn nicht finden; und sie werden begehren zu sterben, und der Tod wird von ihnen fliehen.
7 Und die Gestalten der Heuschrecken glichen Pferden, die zum Kampf gerüstet sind, und auf ihren Köpfen [trugen sie] etwas wie Kronen, dem Gold gleich, und ihre Angesichter waren wie menschliche Angesichter. 8 Und sie hatten Haare wie Frauenhaare, und ihre Zähne waren wie die der Löwen. 9 Und sie hatten Panzer wie eiserne Panzer, und das Getöse ihrer Flügel war wie das Getöse vieler Wagen und Pferde, die zur Schlacht eilen. 10 Und sie hatten Schwänze wie Skorpione, und Stacheln waren in ihren Schwänzen, und ihre Vollmacht bestand darin, den Menschen Schaden zuzufügen fünf Monate lang. 11 Und sie haben als König über sich den Engel des Abgrunds; sein Name ist auf hebräisch Abaddon, und im Griechischen hat er den Namen Apollyon.
Zeige alle